Dortmund überrascht. Dich.

Wirtschaftsförderung Dortmund plus Partner erhalten Zuschlag zum CSR Kompetenzzentrum Ruhr

Begonnen hatte alles Anfang 2012 mit der Ausarbeitung einer dann Ende September 2013 feierlich unterzeichneten Absichtserklärung von einigen bedeutenden Protagonisten der Dortmunder Stadtgesellschaft, allen voran Oberbürgermeister Ullrich Sierau. Die Initiatoren sind neben Frau Helga Kaiser ( damals Wilo SE) und Pfarrer Friedrich Stiller ( Evangelische Kirche) auch die Wirtschaftsförderung Dortmund unter Udo Mager gewesen, der jetzt Flughafenchef ist. Seitdem ist das Thema in verschiedenen Modulreihen, Workshops und Terminen immer weiter bearbeitet worden. Das seit 2013 entwickelte und ständig weiter wachsende CSR Netzwerk Dortmund arbeitet seit gut einem Jahr unter dem selbst entwickelten Motto " bewusst wie - Verantwortung verändert Dortmund". Unter den mittlerweile über 120 teilnehmenden Betrieben sind auch bekannte wie zum Beispiel Wilo SE, Caterpillar, Tedi, Borussia Dortmund, Flughafen Dortmund Westfalenhallen Dortmund GmbH und viele mehr. Zentrale Veranstaltung 2017 wird erneut die Messe Fair friends sein, auf der das CSR Netzwerk Dortmund einen Gemeinschaftsstand betreibt. Als CSR Kompetenzzentrum wird Dortmund gefordert, die CSR Themenpalette noch stärker in den Fokus der Stadtgesellschaft und darüber hinaus zu rücken.