Dortmund überrascht. Dich.

Internationalisierung von Startups: Let's go to China!

In China hat sich eine bedeutende Tech- und Startup-Szene entwickelt, die auch immer mehr internationale Startups anlockt. Doch wie sind die Rahmenbedingungen vor Ort? Wie kann man als deutsches Unternehmen erfolgreich sein? Wo sind die Chancen und wo die Risiken? Wo gibt es Kooperationsmöglichkeiten mit deutschen oder chinesischen Unternehmen?

Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung

„China: Chancen und Risiken für Startups – Wie Ihr vom Startup-Boom im Reich der Mitte profitieren könnt“ am 30. Januar 2019 von 16:00 bis ca. 18:00 Uhr 
im TechnologieZentrumDortmund, Emil-Figge-Straße 80, 44227 Dortmund.

Es berichten:

Tobias Urban und Daniel Eckmann, AHK Greater China
Die AHK unterhält an verschiedenen Standorten in China fünf Büros und berät deutsche Unternehmen beim Markteintritt. Tobias und Daniel kennen also die Tech- und Startup-Szene vor Ort sehr gut und werden euch einen umfassenden Einblick geben.

Simon Gorski, CEO Entwurfreich GmbH & Founder DAVY GmbH
Mit seiner Designagentur Entwurfreich hat Simon schon zahlreiche renommierte Preise gewonnen und ist auch in China aktiv. Sein Startup DAVY soll die Antriebe von Booten revolutionieren. Simon wird von seinen persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen als junger Unternehmer im Reich der Mitte erzählen.

Ansprechpartner für die Veranstaltung ist Dominik Stute von der IHK. Seine Kontaktdaten und die Anmeldung finden Interessenten hier.