Dortmund überrascht. Dich.

Willkommen im Blog der
Wirtschaftsförderung Dortmund

Green IT wird mit dem Gründerpreis NRW 2017 ausgezeichnet

 (© Bildnachweis: MWIDE NRW/Kolja Matzke)

Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK, Thomas Lesser und Jan Schriewer von Green IT Das Systemhaus GmbH aus Dortmund und NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart (© Bildnachweis: MWIDE NRW/Kolja Matzke)

Das Dortmunder Unternehmen Green IT wurde heute mit dem GRÜNDERPREIS NRW 2017 ausgezeichnet. Dieser Preis, der gemeinsam vom Wirtschaftsministerium NRW und der NRW.BANK verliehen wird, honoriert die kreativsten und erfolgreichsten Geschäftsideen des Landes. Aus den eingegangenen Bewerbungen (deren Zahl in diesem Jahr mit 153 Bewerbungen einen neuen Höchststand erreichte) wurden 10 Unternehmen nominiert.

Weiterlesen

Dortmunder Physikerin geehrt

Die Physikerin Dr. Stefanie Reichert der TU Dortmund wurde mit dem Rudolf Chaudoire-Preis geehrt. Sie wurde von der Fakultät Physik als hervorragende Nachwuchswissenschaftlerin ausgezeichnet. Den Preis erhielt die Physikerin für ihre grundlagenorientierte Forschung im Bereich der experimentellen Elementarteilchenphysik.

Weitere Informationen unter:

Weiterlesen

15. Dortmunder Wissenschaftstag eröffnet

Dortmunder Wissenschaftstag

Dortmunder Wissenschaftstag Dortmunder Wissenschaftstag

Heute haben wir den 15. Dortmunder Wissenschaftstag eröffnet. Eine wunderbare Tradition, die immer mehr Dortmunderinnen und Dortmunder anzieht.

Weiterlesen

Verändern oder ins Museum?

In dieser Woche feierten wir den 20. Geburtstag der PEAG GmbH. Das dazu veranstaltete Symposium gab die Gelegenheit, noch einmal einen Blick auf die Geschichte der Stahlfusion von 1997, auf die ersten Schritte der gestaltenden Strukturpolitik der Stadt Dortmund, auf den Wandel unserer Wirtschaftsstruktur und auf die zukünftigen Herausforderung betrieblicher Personalwirtschaft zu werfen. 

Selbstverständlich spielte auch die Digitalisierung in der dortigen Diskussion eine große Rolle.

Weiterlesen

EU-Förderprogramme für den Bereich IKT

Am 5. Dezember 2017 veranstaltet die ZENIT GmbH mit dem Innovationslabor und Leistungszentrum des Faunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML) das Seminar „Chancen, Themen und Strategien der Beteiligung an Förderprojekten für den Bereich IKT“, zu dem wir Sie herzlich einladen.
Weiterlesen

Treffpunkt Zukunft

Das Zukunftsinstitut hat neuerdings einen durchaus interessanten podcast. Wer also beispielsweise im Auto auf längeren Fahrten mal querdenken möchte, dem oder der empfehle ich dieses kostenfreie Angebot.
Weiterlesen

Netzwerk Campus&Company geht innovative Wege bei der Fachkräftegewinnung

Barbara Hauenstein

Ema Ziga (EMC Test GmbH), Claudia Schütz (Wirtschaftsförderung Dortmund), Prof. Dr. Sabine Sachweh (FH Dortmund), Ursula Ammon (dffw e.V.), Simone Herrmann (TZDO), Wieland Feuerstein (SMF GmbH & Co. KG) Barbara Hauenstein

Zusammen ist man weniger allein! Das gilt auch, wenn es um die Gewinnung von Fachkräften geht. Daher hat das Kompetenzzentrum Frau und Beruf das Netzwerk Campus&Company ins Leben gerufen, mit dem Ziel Hochschulen, Akteurinnen und Akteure des Arbeitsmarktes sowie Unternehmen aus der Region an einen Tisch zu bringen.

Weiterlesen

"Neues Schwarz" öffnet 2. Standort

Der neue Standort wurde geplant, gestylt, gebaut. Das Team wurde erweitert auf mittlerweile 5 ganze und 11 Teilzeitkräfte und heute öffnet das neuen zweite Lokal in der Kleppingstraße / Ecke Viktoria Straße. Gäste, Unterstützer und einfach nur Kaffeeetrinker und -liebhaber*innen sind herzlich eingeladen.
Weiterlesen

"Geht raus aus Berlin! Geht nach Meschede, Dortmund,..."

Warum haben wir kein Facebook, kein Google, kein Amazon? So schallen die verzweifelten Rufe durch die vermeintliche Digital-Wüste Deutschland. US-Autor Steven Hill meint dagegen: Seid froh, ihr Deutschen, ihr habt etwas viel Besseres: den Mittelstand. Und jungen Digital-Unternehmern ruft er zu: „Verlasst Berlin! Geht nach Meschede“.

„Geht raus aus Berlin. Geht nach Meschede, Dortmund, Stuttgart, Frankfurt am Main und überall dazwischen.“

 

https://merton-magazin.de/start-ups-und-der-mittelstand

Weiterlesen