Dortmund überrascht. Dich.

Willkommen im Blog der
Wirtschaftsförderung Dortmund

37. start2grow Finale – Pitch and Party im Technologiezentrum

Foto Wirtschaftsförderung Dortmund

Alle Teilnehmer und Akteure vor dem TZDO Foto Wirtschaftsförderung Dortmund

Am 12.07.2016 präsentierten sich die Top 20 Teams des deutschlandweiten Gründungswettbewerbs start2grow vor einer Jury im Rathaus.
In einem kurzen Pitch stellten die Teams ihre Ideen im Technologiezentrum Dortmund nochmal einem großen Publikum aus Gründern, Coaches und Besuchern vor.
Die daran anschließende Auszeichnung der 10 besten Teams und die Verleihung von 3 Sonderpreisen war der Höhepunkt des Abends.

Weiterlesen

Wir klären das auch noch.

Stadt Dortmund

Was hängt da am Dortmunder Bahnhof? Henne oder Ei? Stadt Dortmund

Was war zuerst: Henne oder Ei? Diese Frage stellt die Stadt Dortmund aktuell im Hauptbahnhof, um für den Wissenschaftsstandort Dortmund zu werben. Die Idee dazu stammt von FH-Studierenden.
Weiterlesen

Auslandsaufenthalte werden auch für Azubis gefördert

Im Rahmen der bundesweiten Initiative "let's go!" zur Förderung von Auslandsaufenthalten in der handwerklichen Ausbildung können Auszubildende und Gesellen aus dem Handwerk einen Aufenthalt im Ausland gefördert bekommen.

Weiterlesen

STARTERINNEN IM REVIER 2017 - Nachlese Dortmund

Foto Gründungsförderung

Teilnehmerinnen beim Netzwerken Foto Gründungsförderung

STARTERINNEN IM REVIER 2017 – Nachlese Dortmund

 

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe STARTERINNEN IM REVIER lud die Wirtschaftsförderung Dortmund Existenzgründerinnen und Jungunternehmerinnen am 07.07.2017 in das Gründerinnenzentrum der Wirtschaftsförderung Dortmund ein.

 

Das Thema „Jetzt wird´s privat“ stand unter der Überschrift „Im Zeitalter der Digitalisierung mit Persönlichkeit punkten".

 

Weiterlesen

Neue Landesregierung startet Online-Befragung von Gründern

Mit Hilfe der Befragung sollen Vorschläge zum Bürokratieabbau gesammelt und Maßnahmen zur Stimulierung des Gründergeistes in NRW generiert werden. In der PM der Landesregierung heißt es: „Minister Pinkwart:„Wir wollen ein Signal an Gründer senden, Nordrhein-Westfalen als Digitalland mitzugestalten. Dazu müssen wir überflüssige bürokratische Vorschriften streichen. Unsere digitale Anlaufstelle ist ein erster wichtiger Schritt, um eine neue Gründerzeit in NRW auszurufen und so die wirtschaftlichen Kräfte des Landes zu entfesseln.“

Weiterlesen

Westenhellweg unter den zehn frequenzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands

Der Dortmunder Westenhellweg belegte bei der jährlichen Passantenzählung von JLL den neunten Platz mit gezählten 8750 Passanten pro Stunde. Dortmund ist damit die einzige Stadt unter den Top 10, die nicht zu den klassischen Big 10 der Immobilienbranche gehört. Spitzenreiter war dieses Jahr die Frankfurter Zeil mit 14.875 Passanten pro Stunde. Zum Vergleich: Düsseldorf mit der Flinger Straße in der Düsseldorfer Altstadt landete mit 13.710 Passanten auf dem bundesweit dritten Platz.

Weiterlesen

Seit 40 Jahren erfolgreich am Markt

Das Dortmunder Unternehmen ISD Software und Systeme GmbH feiert sein 40 jähriges Bestehen. Die Softwareschmiede wurde 1977 durch Günter Flassig und Ernst-Otto Georg als „Ingenieursgesellschaft für Statik und Dynamik im Anlagen- und Maschinenbau“ gegründet. Doch schon in den 80er Jahren entwickelte das Dortmunder Unternehmen CAD- und später auch PDM/PLM-Software.

Weiterlesen

10. Dortmunder Enterprise 2.0 Kongress im September in der Spielbank Hohensyburg

Am 27.9. findet der 10. Dortmunder Enterprise 2.0 Kongress in der Spielbank Hohensyburg statt. Der Kongress gilt als gute Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der Digitalisierung zu informieren. Der diesjährige Keynote Speaker ist Prof. Dr.-Ing. Boris Otto, Inhaber der Audi-Stiftungsprofessur an der TU Dortmund und geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer ISST. Prof. Otto spricht über den „Industrial Data Space“.

Weiterlesen

Zalando seit fünf Jahren in Dortmund

Am 4.7.2017 feierte die IT-Einheit von Zalando mit Sitz im „Dock 1“ am PHOENIX-See ihr fünfjähriges Bestehen. Zu diesem Anlass gratulierte auch Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund. Westphal sagte zu diesem Anlass, Zalando könne in Dortmund gerne weiter wachsen. Platz für weitere IT-Experten ist noch vorhanden, so der Dortmunder Standortleiter von Zalando, Danilo Topalovic. Der Online-Händler erwartet noch in diesem Jahr eine Steigerung der Mitarbeiterzahl auf 100 – wenn genug Experten auf dem Arbeitsmarkt für Programmierer zu finden sind.

Weiterlesen