Dortmund überrascht. Dich.

Willkommen im Blog der
Wirtschaftsförderung Dortmund

EnergyFuture.Dortmund goes European Utility Week

Dr. Kalle Rauma/TU Dortmund

Das Team des SmartGridTecLabs Dr. Kalle Rauma/TU Dortmund

Unter dem Motto EnergyFuture.Dortmund präsentierte sich in Anlehnung an den Masterplan EnergieZukunft der Wirtschaftsförderung Dortmund vom 3.-5.Oktober der Technologiestandort Dortmund auf der European Utility Week (EUW 2017) in Amsterdam. Die EUW ist die führende Kongressmesse in Europa, die die Thema der Informations- und Kommunikationstechnologie mit der Energietechnik vereint. Über 12.000 Experten und Expertinnen diskutieren in mehr als 10 Foren über neueste Entwicklung in der Themenwelt der smarten Technologien und Geschäftsmodelle von Morgen und Übermorgen.

Weiterlesen

“Fördern.Vernetzen.Anstiften“ - 2. Dortmunder Stiftungstag am 13.10. im MKK

Unter dem Motto “Fördern.Vernetzen.Anstiften“ fand am 13.10.2017 der 2. Dortmunder Stiftungstag statt. Rund 160 angemeldete Stiftungsvertreter und Experten aus dem Stiftungswesen trafen sich im Museum für Kunst und Kulturgeschichte. Zentrale Themen des Stiftungstages waren der „Impact“ als Messgröße der Wirkung und Nachhaltigkeit sowie Kooperationen und Synergien in der Stiftungsarbeit.

Weiterlesen

Ein Mauerblümchen putzt sich raus

Christian Schaper

Lenkungsgruppe "BergAUF!" inmitten der Bewohnerinnen und Bewohner Christian Schaper

Anfang 2017 hätte niemand für möglich gehalten, dass die Bergstraße in Lindenhorst - eines der beiden momentan laufenden PERSONAS - Pilotprojekte - sich derart positiv weiter entwickelt. Allein, ihre Bewohnerinnen und Bewohner machen es möglich. Mit tatkräftiger Unterstützung aller beteiligten Kräfte aus Verwaltung und Politik. Und das in rasanter Geschwindigkeit.

Die Lenkungsgruppe der sich in Gründung befindlichen Interessengemeinschaft  "BergAUF!" hat der Bergstraße erst einmal ein wichtiges identitätsstiftendes Symbol überreicht: die erste Lindenhorstfahne.

Weiterlesen

Tulpenmanie

Was hat der berühmte, niederländische Maler Rembrandt mit den wachsenden, modernen Formen der heutigen, europäischen Immobilienwirtschaft zu tun? Naja, Sie denken natürlich zuerst an die berühmten Kunstmuseen und Kulturmeilen in unseren Städten, die zu Magneten für Besucher und Touristen geworden sind. Natürlich gibt es diesen Zusammenhang, aber es gibt noch einen anderen.

Weiterlesen

Dank für 16 Jahre Expo Real

Michael Lenkeit

Messe gelesen - Klaus Kunstmann mit Pascal Ledune in München Michael Lenkeit

2001 war die erste Expo Real, am heutigen Freitag endet die letzte Messe für Klaus Kunstmann. Im Kreise der Projektpartner der wmr-Städte wurde ihm heute gedankt und ihm ein Gutschein zum Bier-Tasting in der Lokalmanufaktur überreicht. 

Weiterlesen

Ewige Überredungskünstler

In meinem privaten Fundus habe ich vor ein paar Tagen einige beachtliche Sätze zum Thema Digitalisierung in einem beachtlichen gesellschaftspolitischen Buch gefunden. Dort heißt es:

"Wie werden die vom "digitalen Kapitalismus" geprägten Gesellschaften aussehen? Darüber tobt eine schrille, interessengeleitete Debatte mit hysterischen Untertönen. Ein Basar: die dünnen Stimmen der Vernunft werden von wildentschlossen Überredungskünstlern mühelos übertönt. Drei Gruppen bestimmen das Bild: Hochrechner, Gesundbeter und Grölbacken."

Weiterlesen

Dortmunder "Projekt Ankommen" für Engagementpreis NRW nominiert

Soziale Projekte von Vereinen oder Einzelpersonen, die sich durch besonderes Engagement auszeichnen, werden von der Landesregierung NRW mit dem Engagementpreis NRW geehrt. Dieser Preis würdigt die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer und ist mit 2000€ dotiert.

In diesem Jahr wurde u.a. die Dortmunder Initiative "Projekt Ankommen" für den Publikumspreis nominiert.
Der gemeinnützige und ehrenamtlich arbeitende Verein „Projekt Ankommen e.V.“ hilft Geflüchteten im gesamten Stadtgebiet von Dortmund.

Weiterlesen

PERSONAS - ungeliebter Arbeitstitel - aber erfolgreich

Was als wissenschaftliche Studie mit Handlungsempfehlungen begann, hat sich nun zu einem ideensprudelnden Selbstläufer entwickelt. Er läuft zwar noch nicht ganz rund und auch nicht schnell, aber nach behutsamer weiterer Zuwendung und Betreuung können die Drehzahlen sicherlich um eine deutliche Stufe erhöht werden.

Weiterlesen

Spitzenreiter!

Nein, keine Sorge, dies wird keine Fußball-Kolumne. Obgleich es sicher reizvoll wäre, z.B. über aktuelle Entwicklungen in der Bundesliga, über Taktik und Systeme und über Trainerleistungen zu schreiben. Aber das werde ich alles nicht tun.

Aber um Spitze, besser um Spitzenleistungen und Spitzenpositionen soll es in dieser Kolumne  schon gehen.

Weiterlesen