Dortmund überrascht. Dich.

Fit für die Berufswelt? Der Reaktionstest im Rahmen des jobtec.training "lokal" zeigte es!

Kann ich mir einen Beruf vorstellen, in dem ich viel mit anderen Menschen zu tun habe – wie im Service eines Lebensmittelgeschäftes oder passt die Arbeit auf Dächern als Dachdecker*in mehr zu meinen Fähigkeiten? Bin ich geschickt genug als operationstechnische Assistenz mit OP-Besteck umzugehen oder liegt es mir mehr als Fachinformatiker*in PC-Komponenten zusammen zu bauen? Diese und weitere sechs Berufe konnten am Freitag 160 Schüler/innen des 8. Jahrgangs der Gustav-Heinemann-Gesamtschule bei dem jobtec.training „lokal“ austesten.

Auch die Schulleiterin Frau Wandelt sowie die Geschäftsleitung der Agentur für Arbeit Frau Würker und der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Herr Westphal wetteiferten beim Reaktionsschnelligkeitstest mit Schüler*innen.

Die Gustav-Heinemann-Gesamtschule ist eine von fünf Kooperationsschulen, an denen „jobtec“ ein Zirkeltraining der Ausbildungsberufe durchführt. Lokale Unternehmen aus dem Handwerk, Industrie, Handel und der Pflege fordern die Jugendlichen mit berufsspezifischen Aufgaben heraus. Es ist ein Gewinn für beide Seiten: Die Jugendlichen lernen Berufe und Ausbildungsbetriebe in lokaler Nähe kennen und die Betriebe gewinnen zukünftige Praktikanten/-innen und damit potenzielle Auszubildende.