Dortmund überrascht. Dich.

Crowdfunding-Kampagne für den Unverpacktladen "Frau Lose"

Das 6-köpfige Team von “Frau Lose” arbeitet seit einem Jahr daran, einen Unverpackt-Laden in Dortmund zu eröffnen.

Nudeln, Reis, Öl und vieles mehr verkauft Frau Lose ohne Verpackung. Die angebotenen Lebensmittel und Hygieneprodukte werden in mitgebrachte Behälter gefüllt, um Müll zu vermeiden.

Ende 2018 haben die Gründerinnen das erste Mal mit der Wirtschaftsförderung Dortmund Kontakt aufgenommen und sich für den Co-Working Gutschein beworben und diesen erhalten. Den gemeinsamen Raum haben die Frauen für die Weiterentwicklung ihrer Idee genutzt.

Swenja Reil, eine Mitgründerin des Unverpacktladens "Frau Lose", hat an den Social Startup Days im Februar d. J. mitgemacht. In diesem Workshop hat Sie an der Idee gefeilt, weitere wichtige Informationen erhalten und Feedback eingeholt. Wichtig für Frau Reil war zudem der Austausch mit den anderen Teilnehmer*innen.

Die Wirtschaftsförderung Dortmund begleitet die Idee "Frau Lose" der Unverpacktladen in Dortmund seit Dezember 2018.

Jetzt sind Sie soweit, ihre Crowdfunding-Aktion ist online. Um die Ladeneinrichtung zu finanzieren ruft Frau Lose zur Zeit nach Unterstützung. Ob 5, 10 oder 100 Euro: jede Spende zählt!

Link zum Video und zur Kampagne: https://www.startnext.com/frau-lose

Auch jetzt möchten wir helfen und die Crowdfunding Aktion unterstützen, teilen, weitersagen und wer möchte auch natürlich gerne mitmachen.