Dortmund überrascht. Dich.

Abschlusstreffen Projekt "Selbstwert aus Wachstum" und Blick in die Zukunft

Die Initiative „Match & Win“ im Rahmen des Projektes "Selbswert aus Wachstum" führt Langzeitarbeitslose zurück ins Berufsleben - ohne öffentliche Mittel. Die Kernidee basiert auf der Kommunikation mit regionalen Unternehmen über deren genauen Bedarf – und auf der kritischen Überprüfung der Arbeitsaufteilung im Unternehmen. Das Konzept geht auf. Ende August 2019 trafen sich die Projektkoordinatoren um das Projekt formal abzuschließen und in eine Verstetigung überzugehen.

Das Projekt geht zurück auf eine Initiative des Unternehmensverbandes Östliches Ruhrgebiet e. V. und der Wirtschaftsförderung Dortmund, unterstützt vom Arbeitgeberservice des Jobscenters Dortmund. Geleitet wird Match & Win von der Dortmunder Managementberatung Mandat.

„Unser Ziel ist es, langzeitarbeitslosen Menschen einen wertschöpfenden Arbeitsplatz zu vermitteln“, sagt Mandat-Prokuristin Linda Vollberg. So kann eine Win-Win-Situation entstehen. „Wir ermitteln die Bedarfe eines Unternehmens und bieten passende Kandidaten an, die dadurch wieder neuen Selbstwert erfahren“, ergänzt Fabian Vollberg, Senior-Berater bei Mandat Managementberatung. Das ist ein wichtiges Element von Match & Win: Menschen gewinnen Selbstwert durch ihr Wachstum.

In der ersten Testphase konnten bereits vier ehemals Langzeitarbeitslose in eine dauerhafte sozialversicherungspflichtige Beschäftigung vermittelt werden. In Zukunft wird das Netzwerk aus ehrenamtlichen Seniorexperten und Seniorexpertinnen weiter ausgebaut werden.