Dortmund überrascht. Dich.

Berufe digital – Virtual Reality an der katholischen Hauptschule Husen

Im Rahmen des Projektes „Mit lokalen Partnern Richtung duale Berufsausbildung“ an der kath. Hauptschule Husen fand am 13.11.2019 die Kick off Veranstaltung, eine Mini- Messe mit lokalen Unternehmen, zum Thema Virtual Reality statt.

Dazu haben sich 5 lokale Unternehmen aus dem räumlichen Umfeld der Schule bereit erklärt jeweils einen Film zu drehen, der einen Ausbildungsberuf in 2 min abbildet.

Beteiligte Unternehmen waren:

DOTHERM GmbH & Co. KG (Zerspanungsmechaniker/-in),

Klöpper Elektrotechnik GmbH & Co. KG (Industrieelektroniker/-in),

Rewe Dortmund SE & Co. KG (Fleischer/-in),

Das Backhaus Grobe GmbH & Co. KG (Bäcker/-in,Konditor/-in)

Service Team Socha GmbH (Fahrzeuglackierer/-in, Karosseriebauer/-in).

Hauptdarstellende in den Filmen sind jeweils Azubis, die ihren Ausbildungsberuf, ihren Berufsalltag sowie Chefs und Kollegen/innen vorstellen.

Message hierbei ist: Berufe von Azubis für Schülern/innen interessant und praxisorientiert in einem neuen Medium zu bewerben.

Hergestellt bzw. gedreht wurden die Filme von Herrn Sebastian Seidel, Geschäftsführer der Firma TwinC GmbH (Informationen zur Firma sind im Anhang beigefügt).

Die Filme sollen in der katholischen Hauptschule Husen genutzt werden, um ggf. zukünftige Ausbildungsberufe und Arbeitgeber kennen zu lernen. Die erforderlichen VR – Brillen zur Visualisierung wurden über das Projekt bereits angeschafft.

Die Unternehmen, die sich zu einem Film Dreh bereit erklärt haben, können die Filme auch zur digitalen Fachkräfteakquise (Job – Messen) etc. in ihren Unternehmen nutzen.

Von Seiten der Schule haben 45 Schüler/innen aus der Jahrgangstufe 8 im Rahmen eines Parcours die VR Filme mit viel Spaß getestet.