Dortmund überrascht. Dich.

Eine Unternehmerin, die vom Startercenter der Wirtschaftsförderung Dortmund begleitet wurde, startet durch!

Frau Andrea Rosemann (Rosemann Fashion GmbH) bringt Damen-Businessmode auf den Markt. Das Besondere an diesem Unternehmen ist das Konzept der „maßgenormten“ Mode. Dieser Begriff wurde von der Gründerin selbst kreiert und beschreibt exakt das, was das Label ausmacht. Es wird so die Lücke zwischen Standardgrößen und maßgeschneiderter Kleidung geschlossen. Frau Rosemann ist das Gründerstipendium NRW bewilligt worden und auf dem RuhrSummit 2019 in Bochum wurde sie von einem der Jurymitglieder aufgrund ihres revolutionären Konzeptes mit Aenne Burda verglichen.

Erstaunlich ist auch ihre mediale Präsenz innerhalb kürzester Zeit:

-          WAZ Dortmund 07.2019 (fast 1 Seite)

-          Startup Valley (Onlineausgabe): Interview in 08.2019

-          ZDF-Reportage/ARTE im Oktober 2019

-          geplant ist auch ein Interview in der Frauenzeitschrift „Meins“ in 2020

Die zweite Innovation, die das Start-Up „Rosemann Fashion GmbH“ umsetzt, ist die neuartige Kooperation mit dem Einzelhandel. Es war Frau Rosemann wichtig, den Einzelhandel mit einzubinden und nicht nur Online zu agieren. Neuen Kooperationsmöglichkeiten steht Frau Andrea Rosemann offen gegenüber.

Vom STARTERCENTER NRW wurde nun auch ein Interview von Frau Andrea Rosemann unter „Erfolgsgeschichten“ online gestellt.

https://www.startercenter.nrw/de/erfolgsgeschichten/interview-andrea-rosemann-rosemann-fashion-gmbh