Dortmund überrascht. Dich.

Appell Dortmunder Wirtschaftsunternehmen

Obwohl sich das Coronavirus inzwischen auch in Dortmund schnell verbreitet und die Infektionsketten nicht mehr in allen Fällen nachvollzogen werden können, halten sich noch immer viel mehr Menschen in der Öffentlichkeit auf, als es der Situation angemessen ist. Die Kommunikatoren von DSW21, Borussia Dortmund und WILO SE haben daher die Idee, alle Bürgerinnen und Bürger mit einem gemeinsamen „Appell der Dortmunder Wirtschaft“ noch einmal dringend dazu aufzurufen, den Empfehlungen und Anordnungen der Behörden dringend Folge zu leisten und ihre sozialen Kontakte auf das unbedingt erforderliche Maß herunterzufahren.

Deshalb wenden sich die Initiatoren mit einem gemeinsamen Appell an die Bürgerinnen und Bürger:

→ Bitte Bitte folgen Sie unbedingt den Empfehlungen und Anordnungen der Behörden!
→ Bitte vermeiden Sie aktell alle unnötigen sozialen Kontakte!
→ Bitte machen Sie nur noch die Wege (zur Arbeit und nach Hause, zur Apotheke, zum Arzt),
die unbedingt erforderlich sind! Ansonsten:
Bleiben Sie bitte zu Hause!
→ Bitte beachten sie die Hygienetipps. Vor allem: Waschen Sie sich mehrfach am Tag
gründlich mit Seife und warmem Wasser die Hände!
→ Bitte halten Sie Abstand zu anderen Menschen!
→ Bitte unterstützen Sie diejenigen, die jetzt unsere Hilfe brauchen. Nehmen Sie älteren
Menschen Einkäufe und Erledigungen ab, damit sie selbst nicht aus dem Haus müssen!
→ Wenn es Ihnen möglich ist: Bitte gehen Sie Blut spenden, damit für Notfälle ausreichend
Reserven vorhanden sind!

__________________________


Wenn weitere Dortmunder Unternehmen (heute morgen spontan auch schon 15 zusätzliche Unternehmen!) sich dem Appell ebenfalls anschließen möchten, veröffentlichen Sie das .pdf gerne auf der Homepage ihres Unternehmens oder mit dem Hashtag #WirsindDOlidarisch
über Social-Media-Kanäle.