Dortmund überrascht. Dich.

Durch Simulation mit Vollgas zur Marktreife

Auch hochinnovative Start-Ups können nicht immer alle Kompetenzen abdecken, die sie benötigen. Der InnoScheck.RUHR kann auch jungen Unternehmen helfen, die Expertise Dritter in Anspruch zu nehmen, um sich auf ihrem Zielmarkt zu etablieren.

Für die Cropfiber GmbH aus  Dortmund sind nachhaltige Innovationen nicht nur Priorität, sondern auch das Kerngeschäft. Mit einem neuen Werkstoff aus Flachsfasern möchte das Unternehmen eine umweltfreundliche Alternative zur Kohlefaser anbieten. Unter der Marke Asphaltkind hat Cropfiber eine Dachbox für Autos entwickelt. Um die Dachbox auf den Markt zu bringen, mussten natürlich vorab die aerodynamischen Eigenschaften während der Fahrt getestet werden. In einer analogen Welt wären dazu Tests im Windkanal bzw. auf der Straße notwendig gewesen. Mit einem Experten für Simulationen aus der Regi onRuhr könnten diese Sicherheitstests jedoch im Rahmen des InnoScheck.RUHR digital simuliert werden. Außerdem hat Cropfiber im Rahmen der Zusammenarbeit nützliche Hinweise zur Konstruktion des Schließsystems der Dachbox einarbeiten können.

Da der Werkstoff von Cropfiber vielfältige potenzielle Einsatzmöglichkeiten bietet, sind bereits neue Kooperationen mit weiteren Partnern aus der RegionRuhr geplant. Unter dem Motto #kohlefaserausstieg sind in Zukunft noch mehr Innovationen zu erwarten.