Dortmund überrascht. Dich.

Top10 GESCHMACKSTALENTE ausgewählt

Gründungswettbewerb für die Gastronomie startet in die Hauptrunde:

Der Gründungswettbewerb „GESCHMACKSTALENTE“ unterstützt Unternehmerinnen und Unternehmer, die die Dortmunder Gastro-Szene mit frischen Ideen bereichern möchten. Gestartet ist der Wettbewerb im Juni dieses Jahres mit insgesamt 26 eingereichten ersten gastronomischen Ideen. Aus diesen 26 Ideen wurden nun die Top10 Geschmackstalente in einer Jurysitzung für die Hauptrunde ausgewählt.

„Wir sind begeistert von dem großen Interesse an GESCHMACKSTALENTE und freuen uns bereits auf die Hauptrunde mit zehn tollen Teams und ihren kreativen Ideen“, resümiert Andrea Schubert, Teamleiterin Gründen in der Wirtschaftsförderung Dortmund, die erste Phase des Wettbewerbs.

„Auch weil die eingereichten Ideen eine große gastronomische Vielfalt abdecken und das Interesse am Wettbewerb groß war, fiel uns die Auswahl der Top10 nicht leicht“, ergänzt Frank Gutzmerow aus dem GESCHMACKSTALENTE-Team und verspricht: „Unter den Top10 ist nun eine Vielfalt an kreativen Köpfen und Konzepten dabei, die das Potential haben die Dortmunder Gastroszene zu bereichern.“  

Am 27.07.21 trafen sich die Teams nun das erste Mal in Präsenz im BierCafé West und präsentierten ihre Ideen vor fünf erfahrenen Coaches. Die Coaches werden den weiteren Weg der zehn Teams, vom GESCHMACKSTALENT zum Gastroprofi, begleiten. Die ausgewählten Ideen der Top10 GESCHMACKSTALENTE reichen dabei von der Ansiedlung einer Weinbar, über die Eröffnung eines integrativen Café in der Nordstadt, bis hin zu einer tollen Idee für die weitere Belebung des Dortmunder Nachtlebens.

Prämierung am 5. Oktober – Start der intensiven Trainings am 10.08.2021:

Bis zur Prämierung stehen neben dem individuellen Coaching insgesamt fünf weitere Trainings auf dem Programm, die Wissen für eine erfolgreiche Gründung in der Gastronomie vermitteln werden. Hierbei startet das erste inhaltliche Training am 10.08.2021 mit dem Fokus auf verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für eine Gründung in der Gastronomie. Die Kür der Gewinner-Teams folgt am 05.10.2021 im großen Finale im Brauturm im Dortmunder U.

Die „GESCHMACKSTALENTE“ werden im Rahmen des Wirtschaftsprogramms „Neue Stärke“ ausgelobt, das die Wirtschaftsförderung Dortmund gemeinsam mit ihren Partnern beschlossen hat. Damit werden in den nächsten fünf Jahren verschiedene Unterstützungsprogramme und Innovationsprojekte mit dem Ziel auf den Weg gebracht, dass der Wirtschaftsstandort Dortmund nach der Corona Krise stärker, vielfältiger und effizienter sein wird als noch davor. Weitere Informationen zum Gründungswettbewerb GESCHMACKSTALENTE auf www.geschmackstalente.de

Das sind die Top10 GESCHMACKSTALENTE 2021 - Bilder befinden sich oben in der Slideshow:

ALP’S Express – Raphael Platzer

Alpine Love Productions im Herzen von Dortmund – so lautet unser Weg!

Wir wollen regionale Grundprodukte aus Österreich zu internationalem Street Food verarbeiten und kreativ an den Gast bringen. Mit österreichischem Charme und liebe zum Produkt, sowie meiner Passion des Kochens, möchte ich meinen Gästen beim Einkaufen, Erholen oder aber auch beim Feiern einen unvergesslichen kulinarischen Moment auf den Weg geben und sie für meine eigens interpretierte Heimatküche begeistern und wieder begrüßen dürfen! Servus und Griaß Enk!

Cooking Friends – Felix Feldkamp & Oliver Flach

„Wir die Cooking Friends sind durch den Lockdown auf die Idee gekommen unser Konzept in der Küche des Café Erdmann umzusetzen. Unsere Idee Streetfood nach Dortmund zu bringen setzen wir bereits seit dem 27.05.2021 im Westpark um. Nachhaltigkeit ist uns ein wichtiges Thema. Mit unserer kulinarischen Vielfalt, decken wir Vegetarier, Veganer und Fleisch Liebhaber ab! Mit täglich frischen Produkten wie den beliebten Burgern, Salaten im Glas, Rippchen und Wings haben wir es bereits geschafft unsere Kunden zu überzeugen.“

Handfest – Luis Deckert & Tobias Schuster

Wir sind Handfest und machen vegetarische Wraps und Panini ohne Schnickschnack. Mit unserem einzigartig herzhaften Fleischersatz bieten wir Fast Food ohne schlechtes Gewissen. Zu unserem Sortiment zählen Panini, Wraps und verschiedene Fritten-Variationen. Was uns besonders macht, ist nicht nur der Verzicht auf Fleisch und eine umweltbewusste Verpackung, sondern auch die Einfachheit im Konzept. Ganz nach unserem Motto "keep it simple", schaffen wir ein Angebot, das abwechslungsreich aber überschaubar ist. Gerade in Dortmund ist es und wichtig mit handfesten Mahlzeiten und Ruhrgebiets-Charme zu punkten umso auch besonders die nicht Vegetarier von uns zu überzeugen.

Kerstins. NORDISCH-WESTFÄLISCH. Restaurant & Catering – Kerstin Scheufen-Hanke

Das Kerstins-Konzept ist anders als die etablierte Dortmunder Gastronomieszene: von seiner tageszeitlichen Ausrichtung, wie von seinem Küchenkonzept her: Je nach Standort planen die Eheleute Scheufen und Scheufen-Hanke ein Hybridkonzept aus „schneller, guter Ganztagesgastronomie zum Mitnehmen und gehobener Abendgastronomie“ unter Verwendung frischer, nachhaltig produzierter und regional bezogener Produkte. Das Küchenkonzept präsentiert zwei Länderküchen, nebeneinander und fusioniert: Die NORDISCHE KÜCHE als die Herzensküche, neben der westfälischen Küche als der Heimatküche der Gastgeber. Die Fusionsküche bringt quasi aus beiden Küchen das Beste gemeinsam auf den Teller.

POP UP Biergärten – Hwang & Banike GmbH

Unsere Projektidee beinhalten POP UP Biergärten zur temporären Erschliessung urbaner Räume von bisher ungenutzten Grünflächen. Unter Beachtung ressourcenschonender Art und unter Einbeziehung der lokalen Stärken des jeweiligen Viertels sollen hierbei die Lebensqualität und die Förderung nachbarschaftlicher Kommunikation gesteigert werden. Der Schutz und Erhalt der genutzten Grünflächen sowie die Akzeptanz durch die Anwohner stehen im Vordergrund. Ein Wettbewerb zu bestehenden Gastronomien soll nicht entstehen sondern durch Bündelung der Kräfte eine Steigerung der Attraktivität des kulturellen und kulinarischen Angebotes erreicht werden.

Stachelschwein – Die Weinwirtschaft im Alten Schloss – Jasna & Milena Rethmann

Die Vielfältigkeit des Weintrinkens in geselliger Atmosphäre einer typischen Gastwirtschaft zeigt in der Bierstadt Dortmund einen neuen Zugang zu Wein: unkompliziert, zeitgemäß, für Alle. Im offenen Ausschank gibt neben 20 verschiedenen Weinen auch Fassbier. Der hauseigene Weinhandel bietet zusätzlich über 200 Weine als Flaschenweine – auch zum vergünstigten Mitnahmepreis. Das macht neugierig und lädt zum Ausprobieren ein. Perfekt dazu passt die kreative Pintxos-Küche: Häppchen in allen Varianten mit kleinem Piekser. Weinwirtschaft, Weinhandel und Pintxosbar – eine in Dortmund einmalige Kombination.

Stollen 134 – Udo Lagatz

Udo Lagatz 51J  Dipl.- Ing. Maschinenbau möchte in der Dortmunder City einen Club für elektronische Musik schaffen und somit die Dortmunder Club Szene stärken.  Der Club "Stollen 134" wird aus Akzenten der Industrie und dem Bergbau einem „Stollen“ nachempfunden. Einfache und klare Linien unterstützt von einer zeitgemäßen Ton.- und energiesparender LED Lichtanlage zeichnen diesen neuen Club aus. An der Bar kann sich das Partyvolk mit frischem Draft.- und Craftbeer sowie den szeneüblichen Getränken erfrischen. Als Ziel hat sich Udo eine Eröffnung im Frühjahr 2022 gesetzt.

Tankstelle – Rik Gellermann & Julian Kiszka

Unsere Heimatstadt Dortmund ist seit jeher durch Vielfalt geprägt. Mit der Tankstelle erhält sie eine neue Erlebnisgastronomie, die die unterschiedlichen Facetten ihrer Bürger vereint. Egal ob stimmungsreiche Live-Auftritte oder entspannte Abende, ob selbstgezapfte Biere oder handverlesene Drinks vom Barkeeper, ob kleine Stärkungen für zwischendurch oder à la carte: in der Tankstelle sind alle Dortmunder und die Gäste unserer Stadt in bester Gesellschaft.

Tatis Café – Assia Fillal

Tatis Café will in einem multikulturellen Stadtbezirk in Dortmund Nord Perspektiven schaffen und die Attraktivität in allen Lebensbereichen steigern. Das Café vereint alle Facetten des Wohlfühlens: leckeres Essen und Trinken, soziale Kontakte, spannende Kulturangebote sowie Weiterbildungen. Für die kleineren Gäste gibt es einen separaten Raum mit einem Bodenkonzept, damit auch diese – gemeinsam mit ihren Eltern – unbeschwert spielen und explorieren können. Assia Fillal, die Gründerin, hat hier ihren Beruf als Psychologin mit ihrer Leidenschaft für das Backen verbunden.

Wibbelings Hof – Sandra & Jörn Haumann

Im Frühjahr 2022 eröffnen wir auf dem ländlich gelegenen Wibbelings Hof unsere Gastronomie mit Hofladen. Der Hof befindet sich in Dortmund Holthausen bei Brechten. Bei den von uns ausgewählten Produkten legen wir großen Wert auf Regionalität. Biozertifizierte Waren komplettieren das Angebot. Neben dem täglichen Einkauf in unserem Hofladen, lädt unser wunderschönes Hofcafe mit weitläufigem Außenbereich zum Verweilen ein. Das kulinarische Angebot umfasst täglich frische Kuchen und Cafespezialitäten, verschiedene Flammkuchen, Salate, Steaks und Spezialitäten vom Grill. Für weitere Anfragen sind wir unter kontakt@wibbelings-hof.de zu erreichen.