Dortmund überrascht. Dich.

Wiedereinstieg NRW

Unter dem Titel "Wiedereinstieg NRW" sind neue Förderaufrufe gestartet. Mehr zu den Programmen "10.000 Perspektiven", "Aufsuchende Stabilisierungsberatung" und "100 Ideen gegen Langzeitarbeitslosigkeit" im Folgenden: 

 

10.000 Perspektiven

Mit dieser Aktion wird der Anreiz geschaffen, auch Personen, denen Hemmnisse auf dem Arbeitsmarkt entgegenstehen, einzustellen. Dazu wird eine Einarbeitungspauschale von 1.500 Euro pro neu eingestellter Person geboten. Die Pauschale kann in einem Zeitraum von sechs Monaten nach einer Neueinstellung beantragt werden.

Aufsuchende Stabilisierungsberatung

Dieses Beratungsangebot hilft ehemaligen Arbeitslosen und ihren neuen Arbeitgeber*innen bei der Integration in das Unternehmen. Mithilfe aufsuchender Beratung soll Unternehmen, die ehemalige Langzeitarbeitslose neu eingestellt haben, geholfen werrden, frühzeitige Probleme zu erkennen und zu lösen. 

100 Ideen gegen Langzeitarbeitslosigkeit

In diesem Ideenwettbewerb werden innovative, neue Geschäftsmodelle gesucht, die langzeitarbeitslosen Personen helfen, wieder auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Dabei soll ein Bezug zum Bereich Klimaschutz oder Digitalisierung hergestellt werden. Wichtig ist, dass bereits vor der Antragstellung ein Arbeitsplatz für einen langzeitarbeitslosen Menschen geschaffen worden sein muss.

Weitere Informationen zu den Aufrufen, sowie die Möglichkeit zur Antragstellung finden Sie auf der Seite des MAGS.