Dortmund überrascht. Dich.

Willkommen im Blog der
Wirtschaftsförderung Dortmund

Der Trendradar für den Mittelstand: Auf welche Trends es 2021+ ankommt

Trendone GmbH

Trendradar für den Mittelstand Trendone GmbH

Der Trendradar für den Mittelstand: Auf welche Trends es 2021+ ankommt

Innovativ zu sein - und zu bleiben - ist eine dauerhafte Aufgabe, die insbesondere den Mittelstand betrifft.

Der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) gibt in Kooperation mit der TRENDONE GmbH eine datenbasierte Antwort auf die Frage nach den relevantesten Trends für 2021+ für den Mittelstand.

Weiterlesen

Pilotversuch zum Ende der Sperrstunde startet

Der Rat der Stadt Dortmund hatte in seiner Sitzung vom 25.03.2021 entschieden, die Sperrstunde in einem neunmonatigen Pilotversuch probehalber aufzuheben.

Die landesrechtlich vorgeschriebene Sperrstunde von 05:00 bis 06:00 Uhr dient dem Schutz der Nachtruhe und der Bekämpfung des Alkoholmissbrauchs. In dem neunmonatigen Testlauf soll festgestellt werden, ob es angesichts der in Dortmund bestehenden räumlichen Nähe von Wohnbebauung und Nightlife-Betrieben zu Störungen kommt, die gegen eine dauerhafte Liberalisierung sprechen würden.

Weiterlesen

Anerkennungsprämie für Buchhandlungen

Ob durch kontaktlose Abholstationen, Fahrradkuriere oder digitale Buchpräsentationen – viele Buchhändlerinnen und Buchhändler haben auch unter schwierigen Pandemiebedingungen Wege gefunden, den Zugang zu Büchern und Lesestoff vor Ort aufrechtzuerhalten. Zuweilen ist es ihnen sogar gelungen, eine neue Leselust zu wecken.

Weiterlesen

Dortmunder Dialog 80: Digitalisiert leben im Alter

Jeder fünfte Mensch in NRW ist über 65 Jahre alt – und der Anteil steigtViele Menschen sind nach dem Ende ihrer Berufstätigkeit eigenständig und aktiv. Für die meisten ist wichtig: Möglichst lange selbstbestimmt leben im Alter. Selbständig den Alltag bewältigen.Doch mit dem Ende der Erwerbsarbeit ist nicht selten das Risiko verbunden, in ein Loch zu fallen, soziale Kontakte zu verlieren und keinen geregelten Tagesablauf mehr zu haben. Vieles geht in dieser neuen Lebensphase leichter mit digitaler Unterstützung. Um in Kontakt zu bleiben. Um Ärzte oder Freunde zu finden.

Weiterlesen

Netzwerk „Vereinbarkeit in Unternehmen“ - eine Facebook-Gruppe als Dialogforum

Beate Fleck

Virtuelles Unternehmerinnen-Frühstück Beate Fleck

Wie können sich Unternehmen noch besser zu allen Themen, die Vereinbarkeit im Unternehmen betreffen, austauschen und das vor allem ortsungebunden und zeitnah? Eine Lösung stellte das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Westfälisches Ruhrgebiet (Competentia) in Kooperation mit der Agentur presigno den zahlreichen Teilnehmerinnen beim virtuellen Unternehmerinnen-Frühstück vor.

Weiterlesen

Mit Vollgas nach oben

Online-Podiumsdiskussion über Zoom: Mit Vollgas nach oben. Oder: Wie bringen wir mehr Frauen in die Chefetagen?

Anmelden per E-Mail lkanthak@stadtdo.de

Tag Freitag, 24. September 2021
Zeit 16.00 bis 17.30 Uhr (Einlass 10 Minuten vorher)

Die Teilnahme ist kostenlos. Den Link erhaltet ihr nach verbindlicher Anmeldung.

 

Weiterlesen

Investoren-Tour Ruhr: Investoren zu Gast in Dortmund

Am 1. September 2021 ging die Investoren-Tour Ruhr in eine neue Runde. Insgesamt 200 Entscheider aus der Immobilienbranche begaben sich auf eine Exkursion durch das Ruhrgebiet, um sich über aktuelle Entwicklungs- und Potenzialflächen zu informieren. Dabei machten sie auch in Dortmund halt.

Weiterlesen

Corona-Sonderprogramm MID-Plus läuft zum 30.9.2021 aus

Digitale Dienstleistungsangebote ermöglichen Unternehmen, ihr Angebot auch während der aktuellen Pandemiesituation weiterhin auf dem Markt zu platzieren und ihr Geschäft weiterzuführen.

Bis zum 30.09.2021 fördert die Gutscheinvariante MID-Digitalisierung auch die erstmalige Umstellung von bisher physisch stattfindenden Dienstleistungen (Beratungs- und Kursangebote) auf digitale Instrumente sowie die Neuentwicklung entsprechender digitaler Angebote für Kunden.

Hierunter fallen beispielsweise Beratungsangebote wie Produktschulungen, Prozess-Trainings,

Weiterlesen