Dortmund überrascht. Dich.

Willkommen im Blog der
Wirtschaftsförderung Dortmund

Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP)

Die erste Ausschreibungsrunde des Innovationsprogramms für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist gestartet: Vom 18.12.2019 bis zum 28.02.2020 (bis 12:00 Uhr) können kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und junge Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen (als Kooperationspartner) ihre Anträge einreichen und in verschiedenen Projektformen gefördert werden.

IGP - Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen

Weiterlesen

Infoveranstaltung: Wie Kurzarbeitergeld helfen kann!

Die aktuelle Auftragslage ist insbesondere in der Automobilbranche und dem Maschinenbau von einer veränderten Nachfrage gekennzeichnet. Daher besteht zurzeit ein außergewöhnlich hoher Informationsbedarf rund um das Thema Kurzarbeit. Der Operative Service der Agentur für Arbeit lädt Unternehmen daher zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Kurzarbeitergeld ein.

Weiterlesen

Infoveranstaltung: Wie Kurzarbeitergeld helfen kann!

Die aktuelle Auftragslage ist insbesondere in der Automobilbranche und dem Maschinenbau von einer veränderten Nachfrage gekennzeichnet. Daher besteht zurzeit ein außergewöhnlich hoher Informationsbedarf rund um das Thema Kurzarbeit. Der Operative Service der Agentur für Arbeit lädt Unternehmen daher zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Kurzarbeitergeld ein.

Weiterlesen

Dortmunder Startup b.fab gewinnt KUER-Businessplan-Wettbewerb

Peter Wolf

NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser mit den Gewinner-Teams des KUER-Businessplan-Wettbewerbs Peter Wolf

Am 10. Dezember wurde das Dortmunder Startup b.fab GmbH als Gewinner des diesjährigen KUER-Businessplan-Wettbewerbs 2019 durch NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser im Rahmen des Summit Umweltwirtschaft.NRW ausgezeichnet. Die Technologie der b.fab GmbH von Dr. Ing. Frank Kensy ahmt die natürliche Photosynthese von Pflanzen technisch nach. Durch die einzigartige Kombination von Elektrochemie und Biotechnologie ist die Firma in der Lage, das Klimagas CO2 in werthaltige Produkte wie Biokunststoffe, Fischfutter oder Biosprit umzuwandeln. www.bfab.bio b.fab ist erfolgreicher Teilnehmer des StartUp.InnoLab westfälisches Ruhrgebiet
Weiterlesen

Neue direkte EU-Förderung von innovativen Geschäftsideen

Die EU hat mit dem „EIC Accelerator Pilot“ ein neues Förderinstrument für Innovationsprojekte aufgelegt. Im Fokus stehen risikoreiche Projekte, die für die antragstellenden Unternehmen ein großes Potenzial zur Steigerung von Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit darstellen. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass marktreife Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entstehen.
Weiterlesen

FH Dortmund: über eine Million Euro vom Bund für "Exist"

FH Dortmund: über eine Million Euro vom Bund für „Exist“

 

Im Verbund mit der Westfälischen Hochschule und der Fachhochschule in Bochum hat die Fachhochschule Dortmund den Zuschlag für Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Exist“ bekommen. Gemeinsam bekommen die Hochschulen rund drei Millionen Euro, jede etwa eine. Mit dem Geld sollen ab Frühjahr 2020 noch nicht gehobene Potenziale für wissensbasierte Unternehmensgründungen in Hochschulen ausgeschöpft werden. Das soll die Gründerszene fördern und für Arbeitsplätze sorgen.

 

Weiterlesen

Hohe Erstsemesterzahlen an der FH Dortmund

Foto: FH Dortmund / Volker Wiciok

Rektor Prof. Dr. Schwick Foto: FH Dortmund / Volker Wiciok

Die Erstsemesterzahlen der Fachhochschule Dortmund liegen weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Im Jahr 2019 entschieden sich rund 3.450 junge Menschen für ein Studium an der FH.

Weiterlesen

3D-Druck ist salonfähig - In|Die RegionRuhr Unternehmerreise zur Formnext

In|Die RegionRuhr

Ankunft in Frankfurt In|Die RegionRuhr

Additive Fertigungsverfahren haben sich mittlerweile im Alltag sowie in der Industrie durchgesetzt. Das Potenzial ist aber noch längst nicht ausgeschöpft, fast täglich werden neue Anwendungsmöglichkeiten oder Materialen entwickelt, die den Einsatz von 3D-Druck für ganz neue Lebensbereiche und Unternehmen interessant macht.

Weiterlesen