Dortmund überrascht. Dich.

Willkommen im Blog der
Wirtschaftsförderung Dortmund

Rodungsarbeiten auf dem Gelände hinter der Ravensberger Straße

Auf dem ehemaligen Bahngelände hinter der Ravensberger Straße in Innenstadt-Nord beginnen in dieser Woche Rodungs- und Grünschnittmaßnahmen. Die Arbeiten werden von einem zertifizierten Fachbetrieb durchgeführt und laufen im Rahmen einer geplanten Neubaumaßnahme für Siemens Mobility GmbH.

Weiterlesen

Der psychologische Arbeitsvertrag

Rund 30 Prozent aller frisch engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschreiben zwar den Arbeitsvertrag, treten die Stelle dann aber doch nicht an. Für Unternehmen ist das ärgerlich und teuer. Im dritten Online- Workshop aus der Reihe „Führung goes digital“ informierten sich mehr als 30 Teilnehmende darüber, wie sie virtuelle Brücken bauen und Boarding-Prozesse in Unternehmen gestalten können.
Weiterlesen

PROszenium – Dortmunder Kulturkonferenz digital - 13.02.21, 9.30 bis 15.00 Uhr 

Liebe Kulturschaffenden,

das Jahr 2020 hat uns alle vor ganz neue Herausforderungen gestellt, beruflich und privat. Das kulturelle Leben wurde stillgelegt und viele Kreative standen und stehen existenziellen Herausforderungen gegenüber. 

In großer Runde möchten wir über die Situation der Dortmunder Kulturszene reflektieren, aber vor allem gemeinsam Perspektiven aufzeigen, neue Wege suchen und praktisches Rüstzeug entwickeln, um 2021 mit neuem Mut zu beginnen. 

Weiterlesen

start2grow-Meet & Work am 05.02.2021: Vorträge, Gründerbühne und Mentorenrunden

start2grow

Agenda start2grow-Meet & Work start2grow

Am 5. Februar findet ab 14:30 Uhr start2grow-Meet & Work als Online-Veranstaltung statt. Eine Anmeldung ist ab sofort unter https://www.eventbrite.de/e/start2grow-meet-work-tickets-135974119251 möglich.


Die Schwerpunkte dieser Veranstaltung sind Networking und Know-how-Transfer. Hier treffen sich Gründer, Startups und Coaches. 

Weiterlesen

EU fördert gemeinsames Projekt mit Helmholtz Zentrum

Nikolas Golsch/TU Dortmund

Forscht gemeinsam mit dem Helmholtz Zentrum München: Prof. Paul Czodrowski von der TU Dortmund Nikolas Golsch/TU Dortmund

Die TU Dortmund führt Künstliche Intelligenz, Chemische Biologie und Arzneimittelforschung zusammen.
Das Helmholtz Zentrum München koordiniert das neue Innovative Training Network (ITN) „Advanced Machine Learning for Innovative Drug Discovery". Beteiligt ist Prof. Paul Czodrowski von der Fakultät für Chemie und Chemische Biologie der TU Dortmund. Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen der Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen mit 3,93 Millionen Euro gefördert. Rund 150.000 Euro davon gehen nach Dortmund.

Weiterlesen

Marktschwärmer: Direktvermarktungsplattform für regionale Lebensmittel eröffnet 100. Standort

Die Direktvermarktungsplattform Marktschwärmer eröffnet ihren 100. Standort. Sie will so allen einen Zugang zu regionalen Lebensmitteln ermöglichen, um am Aufbau eines fairen und nachhaltigen Ernährungssystems mitzuwirken.

Auch in Dortmund gibt es bereits drei Bauernmärkte. Bei Interesse befindet sich im Anhang die Pressemitteilung

 

 

 

Weiterlesen

Professur Digitale Transformationen: Prof. Manuel Wiesche belegt Spitzenplatzierung

Aliona Kardash/ TU Dortmund

Bildhinweis: Prof. Manuel Wiesche ist Wirtschaftsinformatiker und hat seit Mai 2020 die Professur „Digitale Transformationen“ an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften inne. Aliona Kardash/ TU Dortmund

Welche Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler forschen im deutschsprachigen Raum besonders stark? Diese Frage beantwortet die Zeitschrift WirtschaftsWoche alle zwei Jahre durch ein Ökonomen-Ranking. Dafür werden die Veröffentlichungen der Forscherinnen und Forscher in internationalen Fachzeitschriften der vergangenen fünf Jahre ausgewertet. Im jüngsten Ranking schneidet Prof. Manuel Wiesche von der TU Dortmund hervorragend ab.
Weiterlesen

Startup Know-how aus der Welt für Unternehmen aus Dortmund und der umliegenden Region!

Die digitale Transformation stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen. Wie lassen sich z.B. Industrie 4.0, Smart City oder Künstliche Intelligenz in das Geschäftsmodell integrieren?

Bei DOaccelerate, dem internationalen Accelerator (Beschleuniger) der Wirtschaftsförderung Dortmund, kommen Unternehmen mit Startups aus der ganzen Welt zusammen, um Fragestellungen wie diese zu beantworten.

Weiterlesen

Durch Simulation mit Vollgas zur Marktreife

Auch hochinnovative Start-Ups können nicht immer alle Kompetenzen abdecken, die sie benötigen. Der InnoScheck.RUHR kann auch jungen Unternehmen helfen, die Expertise Dritter in Anspruch zu nehmen, um sich auf ihrem Zielmarkt zu etablieren.

Weiterlesen