Dortmund überrascht. Dich.

Willkommen im Blog der
Wirtschaftsförderung Dortmund

HELPATHON 2020 // Vol. 1. mit dem Fokus “Leben und arbeiten im Quartier” am 02. Mai

WAYS GmbH

HELPATHON 2020 // Vol. 1 am 2. Mai WAYS GmbH

Die aktuelle Situation fordert unsere gesamte Gesellschaft anders und solidarischer zu denken und viele Potenziale in unserem Miteinander zu erkennen. Gemeinsam mit vielen weiteren Dortmunder*innen entwickeln wir in mehreren Ausgaben des HELPATHON 2020 Ideen, die unsere Stadt in Zukunft nachhaltig zum Positiven verändern. Mit dem Fokus “Leben und arbeiten im Quartier” starten wir am 02. Mai unseren ersten HELPATHON 2020 // Vol. 1. Gemeinsam finden wir Antworten auf diese Fragen und fangen an, anders zu denken und zu handeln. Für heute. Für morgen. Für uns alle.
Weiterlesen

Förderprogramm "unternehmensWert:Mensch" geht in die Verlängerung

Das Förderprogramm "unternehmenswert:Mensch" geht in die Verlängerung - ab sofort kann die Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet wieder Erstberatungsgespräche durchführen und Beratungsschecks ausstellen!

Weiterlesen

Digital.Verbunden.: Forschungsprojekt zeigt Potenzial bei KMU im digitalen Kundenkontakt

Die Bedeutung des digitalen Kundenkontakts erfahren viele Unternehmen besonders jetzt, zur Zeit der Coronavirus-Pandemie und den daraus entstehenden Einschränkungen für ihr Geschäft. In einer aktuellen Studie des Projektes „Digital.Verbunden.“ sehen mittelständische Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe und Dortmund das Thema digitaler Kundenkontakt für die Zukunft zwar als wichtig an. Sie sind aber bei der Umsetzung zögerlich.

Weiterlesen

Arbeitslosenversicherung: Regeln für freiwillig Versicherte Selbstständige gelockert

Rund 74.000 Selbständige sind in Deutschland freiwillig in der gesetzlichen Arbeitslosenversicherung versichert. Für diese Selbstständigen hat die Bundesagentur für Arbeit nun die Regeln zum Arbeitslosengeldbezug und zu Beitragszahlungen gelockert, wenn sie durch die Corona-Krise unverschuldet arbeitslos geworden sind.

 

Stunden der Beiträge möglich

 

Weiterlesen

Corona-Schutzmasken aus dem 3D-Drucker der FH Dortmund

(Foto: Fachhochschule Dortmund)

Schutzmasken aus dem 3D-Drucker: Der wissenschaftliche Mitarbeiter Matthias Krause demonstriert, wie die komplette Haube nach dem Zusammenbau in den Kliniken aussehen wird. (Foto: Fachhochschule Dortmund)

Der Infektionsschutz kommt aus dem Drucker: In den Laboren der Fachhochschule Dortmund laufen aktuell die 3D-Drucker auf Hochtouren, um die Kliniken in der Region bei der Produktion von medizinischer Schutzausrüstung zu unterstützen.
Weiterlesen