Dortmund überrascht. Dich.

Willkommen im Blog der
Wirtschaftsförderung Dortmund

start2grow-Preisträger BadBoys erhält Auszeichnung Kultur- und Kreativpiloten Deutschland

Kultur- und Kreativpiloten Deutschland

BadBoys! ist einer der Titelträger*innen 2018 der Auszeichnung Kultur- und Kreativpiloten Deutschland Kultur- und Kreativpiloten Deutschland

BadBoys! ist einer der Titelträger*innen 2018 der Auszeichnung Kultur- und Kreativpiloten Deutschland. Aus insgesamt 759 Bewerber*innen wurden 32 Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft ausgewählt, die durch ihre innovativen Ideen und inspirierenden Unternehmer*innenpersönlichkeiten hervorstechen. Der neunte Jahrgang Kultur- und Kreativpiloten Deutschland wurde jetzt in Berlin bekannt gegeben und überzeugt mit starken Frauen und interdisziplinären Teams. Die Themen reichen von Nachhaltigkeit, über New Work bis Big Data.
Weiterlesen

Veranstaltungshinweis: Hilfe bei der „zweiten Entscheidung“ - FH und TU Dortmund informieren Studierende

Soeben erst mit dem Studium begonnen und schon unsicher, ob es das Richtige ist? Für Zweifler und Verunsicherte bieten die Fachhochschule Dortmund und die Technische Universität Dortmund Hilfe. „Die zweite Entscheidung“ heißt die gemeinsame Infoveranstaltung am 29. November 2018. Studierende beider Hochschulen können dort mehr Sicherheit in Bezug auf ihre Studienwahl oder auch Alternativen finden.
Weiterlesen

Handwerker-Startup Myster: Renovierungsrevolution aus Dortmund

Flatscreen, Sofa, neues Bett: Einen Großteil seiner Wohnungseinrichtung kann der Kunde bequem im Internet bestellen. Geht es allerdings ums Streichen, Tapezieren oder Verlegen von Böden, werden qualifizierte Handwerker häufig auf analogem Weg gesucht. Das Dortmunder Startup Myster (gesprochen: „Meister“) will das grundlegend ändern und bietet dem Kunden für Gestaltungs- und Renovierungsarbeiten einen attraktiven Onlineservice an.

Weiterlesen

Neues Gründerstipendium.NRW bringt Schwung in die Gründerszene!

Mit dem „Gründerstipendium.NRW“ werden Gründer und Gründerteams mit innovativen Geschäftsideen unterstützt. Ein Zuschuss von monatlich 1.000 Euro für maximal ein Jahr soll in der Startphase die finanziellen Freiräume erhöhen und damit die Erfolgsaussichten für innovative Unternehmensgründungen fördern.
Weiterlesen

Dortmunder Unternehmen und In|Die RegionRuhr präsentieren sich auf der FMB - Zuliefermesse Maschinenbau

Giancarlo Di Dino

Messestand In|Die RegionRuhr Giancarlo Di Dino

Ein positives Fazit zogen die 22 Unternehmen, davon 12 Aussteller, aus der RegionRuhr, die sich auf dem Gemeinschaftsstand des Innovationsprojektes InIDie RegionRuhr präsentierten. Ziel war es, die unternehmerischen Digitalisierungskompetenzen aus der Region bundesweit zu präsentieren.
Weiterlesen

Drei Unternehmen der Region erneut mit dem Total E-Quality Prädikat ausgezeichnet

TOTAL E-QUALITY Deutschland e. V., Foto: Sami Radwan/DigitalDesignTeam Radwan/Schmitt GbR

Die Preisträger*innen mit der Delegation aus Dortmund und Umgebung TOTAL E-QUALITY Deutschland e. V., Foto: Sami Radwan/DigitalDesignTeam Radwan/Schmitt GbR

Drei Unternehmen aus Dortmund und Schwerte sind in Stuttgart mit dem Total E-Quality Prädikat ausgezeichnet worden: die Werbeagentur Dicke & Partner die Flughafen Dortmund GmbH die Diagramm Halbach GmbH, eine Druckerei von Spezialprodukten aus Schwerte. Diese Unternehmen wurden aufgrund ihrer auf Chancengleichheit ausgelegten Betriebspolitik und betrieblicher Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgezeichnet. Die Diagramm Halbach GmbH und der Flughafen Dortmund erhielten zudem das Add-On-Prädikat Diversity, für ihre Anstrengungen in diesem Bereich.
Weiterlesen

Robotik aus der FH Dortmund macht Rettung sicherer

Feuerwehr Dortmund / Sylvia Pratzler

Ein entsprechend konzipierter Roboter – hier ein Eindruck vom Ausbildungszentrum der Feuerwehr Dortmund – könnte künftige Rettungseinsätze sicherer machen. Feuerwehr Dortmund / Sylvia Pratzler

Die Fachhochschule Dortmund beteiligt sich maßgeblich am Aufbau des Deutschen Rettungsrobotik-Zentrums (DRZ), das in den kommenden vier Jahren am Standort Dortmund entstehen wird. Forscher aus den Fachbereichen Maschinenbau und Informatik bringen ihre Expertise im Bereich mobiler Robotersysteme ein, damit Rettungseinsätze bei Katastrophen oder in unübersichtlichen Gefahrensituationen künftig sicherer und effizienter werden.
Weiterlesen